Umgestaltung Raiffeisenbank Kiesental, Konolfingen

Flexibles Raumkonzept für Begegnung und Beratung

Das Konzept für den bereits ausgeführten Innenausbau der Raiffeisenbank Kiesental ist der neu geforderten Flexibilität gewidmet und vereint die Kleinteiligkeit mit dem grossen Ganzen. Die grosszügig und offen gestaltete Begegnungszone fungiert im Tagesbetrieb als Café, sowie auch als Treffpunkt für Interne und Externe.
Die rückwärtigen Bereiche dienen für die individuelle Kundenberatung, wobei diese teils mit Vorhängen als flexibles Raumtrennsystem abgetrennt und teils als räumlich und akustisch komplett eigenständige Beratungsräume ausgeführt sind. Die gemütlichen Sitzbanknischen und erhöhten Stehbereiche an den Fenstern, vertreten den Cafécharakter und wirken von Aussen betrachtet als kennzeichnend. Der Innenausbau basiert auf natürlichen Materialien und lehnt sich an den bestehenden Ausbau an. mehr erfahren

 

Die vertikalen und halbrunden Lamellenstäbe sowie der Parkettboden aus heller Räuchereiche dominieren den Raum und verleihen ihm eine warme, einladende und zurückhaltende Grundstimmung. Weil die Filialen der Raiffeisenbank nebst dem laufenden Tagesbetrieb auch für Kunden- sowie Firmenevents aus- gerichtet werden sollen, passt sich der Innenausbau und die Möblierung in der Gestaltung der Zweifachnutzung an. Der freistehende, mit Lamellen verkleidete Tresen kann dank seinen Laufrollen mühelos beiseite geschoben werden, um die gesamte Fläche für eine Konferenz oder ein Seminar freizuräumen. In der Situation eines Seminar oder Stehapéro‘s mit Kunden wird der Tresen gar als temporäre Buffettheke genutzt und gliedert sich so optimal in das Gesamtbild ein. lese weniger

Projektart: Umgestaltung, Bank
Realisierung: 2019
Leistungen: Innenarchitektur | Entwurf & Design
Fotografien: Nicole Stadelmann