Umbau Restaurant Gurtners

Gutes mit Liebe gemacht

Die Identität des Restaurant Gurtners im Gurtenpark findet sich in unterschiedlicher Form in der Innenarchitektur wieder. Die stimmungsvoll ausgearbeiteten Details spiegeln das Konzept der traditionellen, altbewährten und hausgemachten Küche wieder und verleihen der Innenarchitektur ihren ganz eigenen Charakter. Für die kurzzeitigen Restaurantbesucher gibt es eine Sitzecke mit Hockern und einer gemütlichen Sitzbank zum Verweilen, Austauschen und Geniessen. Die Bar fügt sich als neues Volumen in die bestehende Raumstruktur ein und beherbergt gleichzeitig die Rezeption und die Weinschränke. Mit der Beleuchtung ist das Volumen der Bar inszeniert und bringt die individuelle Form gekonnt hervor. mehr erfahren

 

Das Restaurant bietet je nach Besuchergruppe individuelle Sitzmöglichkeiten. So birgt zum Beispiel die leicht erhöhte „Stubä“ runde Tische mit traditionellen, einge- bauten Sitzbänken. Am Küchentisch, welcher nahe der Bar situiert ist, bietet sich die Möglichkeit Weindegustationen oder Stehapéro‘s zu veranstalten. Während an den Tischen, welche vorne in der Veranda stehen, die Restaurantbesucher den wohl besten Ausblick auf die Stadt Bern geniessen können. lese weniger

Projektart: Umbau, Gastronomie
Realisierung: 2017
Leistungen: Innenarchitektur | Entwurf & Design, Innenausbauplanung, Gestalterische Gesamtplanung, Dekoration
Fotografien: von allmen architekten